Startseite > Bike News > DIMB Newsletter 04-2021

DIMB Newsletter 04-2021

Eigentlich hatten wir alle gehofft, dass wir zur Umstellung auf die Sommerzeit deutlich bessere Aussichten haben – nicht nur bezogen auf das Wetter, sondern vor allem bezogen auf die Gesamtsituation mit Corona. Niemand weiß so ganz genau, was das Jahr noch bringen wird und so wurden auch jetzt bereits wieder Termine in den Herbst geschoben; in der Hoffnung, dass es dann wieder möglich sein möge, mehr zu machen. Dazu zählt auch unsere Jahreshauptversammlung, die der Vorstand jetzt für Anfang November (siehe DIMB Termine) angesetzt hat. Sobald wir hier mehr wissen und eine Planung möglich wird, erhältst Du selbstverständlich bescheid.

Immerhin aber können wir unseren Natursport weiterhin verantwortungsvoll ausüben. Das ist die gute Nachricht. Weniger gut war die Nachricht, die uns kurz nach dem letzten Newsletter aus Bayern erreicht hat: dort wurden neue Vollzugshinweise veröffentlicht, zu denen wir auch eindeutig Stellung genommen haben, siehe unsere Newsmeldung. Was ist seitdem passiert?

Update Bayern

Mit Briefen und auch in direkten Gesprächen haben sich zahlreiche Natursport-, Rad- und Tourismusverbände an das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz sowie weitere beteiligte Ministerien in Bayern zu diesem Thema gewandt. Wie das Ministerium mittlerweile mitgeteilt hat, wird es derzeit keine Änderung dieser Vollzugshinweise geben, was alle Verbände bedauern. Vielmehr wolle man den Zeitraum bis 2023 abwarten, um dann die gemachten Erfahrungen zu evaluieren. Während der Evaluierungsphase seien regelmäßige Gesprächsrunden geplant.

In einem erneuten Brief werden alle Verbände nun gemeinsam dem Ministerium gegenüber zum einen die Bereitschaft signalisieren, an diesen Gesprächsrunden während der Evaluierungsphase mitzuwirken. Zum anderen betonen wir noch einmal, dass unsere oberste Priorität im Dialog liegt, damit für alle Beteiligten eine konstruktive und einvernehmliche Lösung gefunden werden kann. Daher plädieren wir weiterhin für einen institutionalisierten Austausch in Form eines landesweiten runden Tisches mit Beteiligung der oberen/unteren Naturschutzbehörden unter Führung des Ministeriums, der in den nächsten Wochen stattfinden sollte. Denn alle Verbände sehen einen großen Handlungs- und Gesprächsbedarf im Umgang mit den Vollzugshinweisen und deren möglicher Modifizierung. Dies wird von Kampagnen der Verbände, die für gegenseitige Rücksicht, Verständnis und den richtigen Umgang mit der Natur werben, begleitet. Verbote sollten aus unserer Sicht die letzte Instanz darstellen, davor gilt es zu sensibilisieren, aufzuklären und zu lenken.

Darüber hinaus hat die DIMB in Kooperation mit dem BIKE Magazin einen Aufruf gestartet zur Meldung möglicher Bike Verbotsschilder. Diese könnt Ihr gerne auch hier melden: Verbotmelder

Wir bleiben für Euch gemeinsam mit den anderen Verbänden am Thema dran!

Neue Mitglieder, neue IGs

Nicht zuletzt diese Vollzugshinweise haben uns einen regen Zulauf an neuen Mitgliedern gebracht: wir haben Ende März die Marke von 100.000 Mitgliedern geknackt! 7.200 Einzelmitglieder und noch einmal 93.300 Mitgliedern in knapp 200 Vereinen unterstützen jetzt die DIMB. Danke für Dein und Euer Vertrauen!

Auch im Bereich der regionalen IGs tut sich eine Menge: so wurde die IG Ruhrgebiet und die IG Untermain gegründet – wir wünschen beiden IGs ganz viel Erfolg! In Bayern wurden die IG Arberland und die IG Nürnberger Land kürzlich gegründet; die IG Schweinfurt-Haßfurt ist im Gründungsprozess, in der IG Bayerische Voralpen und der IG München fanden ebenfalls virtuelle Treffen statt, um sich zu aktuellen Themen auszutauschen. Ebenso im Gründungsprozess: die IG Teutoburger Wald. Wer ebenfalls mit dem Gedanken spielt, eine IG zu gründen, der kann sich gerne an die Bundesgeschäftsstelle für weitere Informationen wenden.

Zu den oben genannten IGs werden wir in Kürze mehr veröffentlichen, einfach immer mal wieder in die aktuelle Übersicht aller aktiven IGs hier reinschauen. Oder aber schau einfach mal in die sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram, in denen auch die IGs vertreten sind, und suche dort nach ihnen.

Soziale Netzwerke und Meldungen

Apropos Instagram: dort findest Du seit kurzem auch die DIMB. Wir freuen uns auf viele Abonnenten! Auch dort werden wir dann – neben unserer DIMB Facebook und Open Trails Facebook Seite – regelmäßig Updates zu unserer Arbeit veröffentlichen aber auch interessantes rund um das Mountainbiking. Und wie sagt man so schön? Sharing is caring… also: teile gerne unsere Updates und trage so dazu bei, dass wir immer mehr Gehör und Reichweite finden!

Zum Beispiel unsere Videos zum Saisonstart zu den DIMB Trail Rules – einfach mal rechts aufs Bild klicken.

Oder unsere Artikelserie zum Frühjahr: dort schreiben wir, was die Faszination des Mountainbiking ausmacht, erklären in Teil 2 wie man einsteigen kann und räumen in Teil 3 mit althergebrachten Vorurteilen auf. Übrigens: gerade dieser letzte Teil hält viele Infos parat, die Du auch gerne nutzen darfst, wenn Du genau diese Vorurteile mal wieder hörst.

Ausbildung

Wir haben uns entschlossen, alle Lehrgänge bis Mitte Mai – mit Ausnahme der Outdoor Erste Hilfe Kurse – abzusagen und auf neue Termine umzubuchen. Alle Teilnehmer*innen der betroffenen Lehrgänge werden von uns persönlich kontaktiert. Ende April bis Anfang Mai werden wir dann entscheiden, wie die weitere Planung aussehen wird. Neben einem Hygienekonzept, dass sich bereits im letzten Jahr bewährt hat, haben wir einige Optionen entwickelt, die je nachdem, welche politischen Entscheidungen getroffen werden bzw. welche Inzidenzwerte wir sehen, in Betracht kommen werden. Das bedeutet ganz konkret: wir werden jeden Lehrgang aufrecht erhalten und durchführen bis es entweder

  • politische Entscheidungen gibt, die den Lehrgang unmöglich machen und sich bis zum Lehrgangstermin voraussichtlich nichts mehr verändert oder
  • die Inzidenzentwicklung aktuell bestehende Grenzwerte reißt.

In jedem Fall werden wir alle Interessierten auf dem laufenden Stand halten. Einerseits über diesen Newsticker, andererseits vor dem Lehrgang in direktem Kontakt mit den jeweiligen Teilnehmer*innen. Falls ein Lehrgang zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht stattfinden kann, versuchen wir

  • einen alternativen Austragungsort zu finden, in dem die Inzidenzen niedrig genug sind oder
  • neue Termine zu organisieren zu einem späteren Zeitpunkt, auf die Ihr dann umbuchen könnt.

Wie in der vergangenen Saison bereits erprobt, erstreckt sich dieses Angebot auch auf das folgende Jahr 2022, falls Du keinen Alternativtermin 2021 mehr wahrnehmen kannst. Falls Du dies zum Zeitpunkt einer Terminverschiebung noch nicht entscheiden kannst, buchen wir Dich gern zwischenzeitlich auf ein Guthabenkonto, so dass Du Deinen Lehrgangstermin dann entscheiden kannst, wenn es Dir möglich ist. Wir bitten um ein wenig Geduld in dieser Zeit, damit wir den organisatorischen Aufwand für alle bestmöglich bewältigen können. Wir werden dabei Lehrgang für Lehrgang in der Reihenfolge ihres Starttermins bearbeiten und werden in jedem Fall schauen, mit Dir eine Lösung zu finden. Für den Fall, dass dies nicht möglich ist, wirst Du auch von Deinem Lehrgangsplatz zurücktreten dürfen und wir erstatten Dir die Kursgebühr, falls diese bereits gezahlt ist.

IMBA Europe: Take Care of Your Trails

Die IMBA Europe hat den Monat Mai wieder zum Take Care of Your Trails Monat auserkoren. Du willst mitmachen und Trails pflegen, ggf. sogar etwas neues bauen (hilfreich: unser Leitfaden zum Streckenbau) oder in Deiner Gegend auf den Trails aufräumen? Dann mach mit und melde Dich mit Deiner Aktion an. Alle Infos dazu findest Du unter https://www.takecareofyourtrails.com

Du brauchst noch eine Inspiration oder weißt nicht, wie Du Deine Community dafür begeistern kannst? Dann nimm teil am IMBA Europe Webinar am Montag, den 19. April von 20 – 21 Uhr. Mehr Infos dazu unter https://www.takecareofyourtrails.com/take-care-of-your-trails-webinar/

Fördermitglieder

Wir begrüßen etliche neue Fördermitglieder und bedanken uns sehr für die Unterstützung! Einige bieten Dir auch schöne Vorteile… du brauchst neue Teile für Dein Bike, etwa eine Klingel? Oder wolltest Du schon immer mal einen Fahrtechnikkurs besuchen? Du planst eine Reise und suchst einen Veranstalter oder ein Hotel? Oder willst an der Take Care of Your Trails Kampagne teilnehmen, suchst aber noch geeignete Tools fürs die Trailpflege? Dann schau mal unter https://www.dimb.de/mitgliedschaft/vorteile-fuer-mitglieder/ ob da nicht etwas für Dich dabei ist.

Wir suchen Verstärkung in der Fachberatung!

Du arbeitest im Bereich Public Affairs oder in der Verwaltung? Du willst uns und unsere Vereine und IGs aktiv unterstützen, um das Mountainbiken in Deutschland voran zu bringen? Dann schau mal in unsere Stellenanzeige oder leite diese an Bekannte und Freunde weiter. Wir freuen uns auf die Bewerbungen!

Wir wünschen Dir einen guten Start in die Saison und vor allem: bleib gesund!

Deine DIMB



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*